Kempen - Stadt

Für die Stadt Kempen wurde eine Lagerfläche am Schmeddersweg von ca. 1.500 t gelagerten Bodengemischen beräumt. Die Bodengemische wurden einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt. Im Zuge der Baufeldräumung angetroffene Wurzelstubben wurden ausgebaut und verwertet.

Geldern - Städtischer Bauhof

Vom Bauhof der Stadt Geldern wurden im Mai 2018 ca. 1.300 t Boden und ca. 1.100 t Bauschuttgemische geladen, transportiert und verwertet.

Düsseldorf - Eller Schlosspark

Nachdem die Stadt Düsseldorf das Grabensystem um das Schloss Eller entschlammt hat, wurden die entnommenen Sedimente in Entwässerungsschläuchen vorentwässert. Unser Auftrag war es, die Gewässersedimente aus den Entwässerungsschläuchen zu entnehmen und einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuzuführen. Weiterhin war das gesamte Entwässerungsfeld zu beräumen und genutzten Flächen der Parknutzung wieder zuzuführen. Die Gesamtmenge an Gewässersedimenten betrug ca. 2.700 t.

Düsseldorf - Gewässersedimente Schwarzbach

Für den Bergisch-Rheinischen Wasserverband wurden ca. 2.000 t aus dem Schwarzbach entnommene Gewässersedimente entsorgt.

Lahnstein - Ehemaliger Güterbahnhof

Im derzeitigen Projektbereich von ca. 9,5 ha sind sämtliche Versorgungsleitungen (Fernwärme, Strom, LWL und Wasser) sowie die Entwässerungsleitungen für das Trennsystem Regenwasser und Schmutzwasser verlegt. Temporäre Baustraßen zu den einzelnen Baufeldern sind befahrbar und die ersten Einfamilienhäuser sind im Bau. Wir begleiten das Projekt weiterhin als Steuerung/ Bauleitung vor Ort.

Kreis Viersen - Sanierung von Spielplätzen

Für den Kreis Viersen wurden auf fünf Spielplätzen unter fachgutachterlicher Aufsicht belastete Unterbau- und Wegebaumaterialien aufgenommen und entsorgt. Danach wurden die entsprechenden Spiel- und Wegeflächen gemäß derm ursprünglichen Zustand wieder neu hergestellt.

Velbert - Hardenberger Bach

Am Hardenberger Bach in Velbert wurden ca. 1.500 t Altablagerungen aufgenommen, separiert und und einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt.

Kempen - Stadt Baufeldberäumung

Für die Stadt Kempen wurden Aushubmaterialien aus der Herrichtung des Baufeldes für neue Flüchtlingsunterkünfte entsorgt. Das Material bestand aus feinkörnigen Sanden, Schluffen/ Lehm und Bergeresten. Die Gesamtmenge betrug ca. 3.700 t.

Oberhausen - Fraunhofer Umsicht

Für Fraunhofer München wurden am Standort Oberhausen leicht belastete Boden-/ Bauschuttgemische aus dem Aushub für einen Hallenneubau entsorgt.

Coesfeld Straßenmeistereien Legden und Rhede

Für Straßen NRW Regionalniederlassung Münsterland wurde in den vergangenen zwei Monaten von sieben Lagerplätzen ca. 10.900 m³ leicht belastetes Bankettfräsgut verladen, transportiert und entsorgt.

Düsseldorf - Entsorgung von Gewässersedimenten AVV 170506

Für den Bergisch-Rheinischen Wasserverband werden aus Entwässerungsgräben entnommene Sedimente abgefahren und entsorgt. Die Gesamtmenge beträgt ca. 8.000 t.

Ehemaliger Güterbahnhof Oberlahnstein - Erschließungsarbeiten

Im Auftrag der Rheinquartier GmbH & Co. KG steuern wir die Erschließungsarbeiten auf einem Teilgelände von ca. 9,5 Hektar Größe. Ziel ist die Baureifmachung im Laufe dieses Jahres.

Stadt Geldern - Räumung Bauhof

Im November 2016 wurden ca. 1.200 t Boden- und Bauschuttgemische entsorgt.

Landesbetrieb Straßenbau NRW - RNL Rhein-Berg Entsorgung von Bodengemischen

Auf verschiedenen Lagerplätzen der Straßenmeistereien Eitorf und Lohmar wurden insgesamt ca. 7800 Tonnen Bodengemische sortiert und entsorgt.

Sanierung Altablagerung Airbase Spangdahlem

Sämtliche Sanierungsarbeiten sind beendet. Die Abnahme aller Leistungen erfolgte am 17.08.2016. In Kooperation mit Umweltschutz West aus Gladbeck wurden insgesamt ca. 32.000 m³ mit Abfällen durchsetzte Boden- und Bauschuttgemische gesiebt und sortiert. Der Auftraggeber war die Niederlassung Trier des Landesbetriebes Liegenschafts- und Baubetrieb Rheinland-Pfalz.

Projektmanagementleistungen Ehemaliger Güterbahnhof Oberlahnstein

Die Projektentwicklungsgesellschaft Rheinquartier GmbH & Co. KG hat am 18.08.2016 vom Lahnsteiner Stadtrat die Zustimmung zum vorgelegten Bebauungsplan erhalten. Damit besteht Baurecht und die Erschließungsarbeiten können beginnen.

Entsorgung Baggergut AVV 170506

Für den Bergisch-Rheinischen Wasserverband wurden vom Lagerplatz in Düsseldorf Gewässersedimente aus dem Schwarzbach entsorgt.

Stadt Bochum NRW Urban - Entsorgungsarbeiten Stahlwerksplateau

Über eine mit einem speziellen Baustraßensystem geschützten Pflasterstraße wurden ca. 6.000 t Boden-/ Bauschuttgemische entsorgt. Für eine höchstmögliche Verwertung wurden separierbare Beton- und Mauerwerksreste aussortiert und dem Bauschuttrecycling zugeführt.

Stadt Köln - Ehemaliges Waldschulengelände

Für die Stadt Köln Gebäudewirtschaft wurde das ehemalige Waldschulengelände von alten Gebäuderesten, Kanälen und Versorgungsleitungen beräumt und zur späteren Rekultivierung durch einen Füllbodenauftrag vorbereitet. U. a. wurden ca. 800 t gefährliche Teerabfälle AVV 170301 entsorgt.

Stadt Geldern - Bauhof

Vom Bauhof der Stadt Geldern wurden in diesem Jahr ca. 1.500 t Boden- und Bauschuttgemische sortenrein getrennt und entsorgt.

Stadt Brühl - Laden und Entsorgung einer Altablagerung

Seitens der Stadt Brühl wurden wir mit der Entsorgung einer Altablagerung aus Boden- und Bauschuttresten beauftragt. Nach der Geländeberäumung soll die Fläche als Gewerbegebiet erschlossen werden. Entsorgt wurden ca. 7.000 t.

Ehemaliger Güterbahnhof Oberlahnstein - Rheinquartier

Die Entwicklungsarbeiten des ehemaligen Güterbahnhofes in ein zukunftsweisendes Wohn- und Gewerbegebiet laufen planmäßig. Nach dem Freiräumen der Flächen von den Gleisen und aufstehenden Gebäuden wird nunmehr insbesondere ein Ersatzlebensraum für Mauereidechsen geschaffen. Parallel zu den Arbeiten vor Ort wurde seitens der Stadt Lahnstein das Bebauungsplanverfahren eingeleitet.

Köln - Sanierung Sportplatz Kolkrabenweg beendet

Ende Mai wurden die Sanierungsarbeiten (Ausbau dioxinbelasteter Tennenbeläge) auf dem Sportplatz Kolkrabenweg in Köln plangerecht beendet. Als abschließender Arbeitsschritt wurde für den nachfolgenden Neuaufbau eine Trennlage aus frostschutzsicheren Naturschotter 0/45 aufgebracht.

Sanierung Sportplatz in Köln

Im Auftrag der Stadt Köln Gebäudewirtschaft wird der Sportplatz Kolkrabenweg saniert. Neben dem Rückbau der Ausrüstungsgegenstände werden belastete kieselrothaltige Deckschichten abgetragen und entsorgt.

Flächenentwicklung Ehemaliger Güterbahnhof Oberlahnstein

Seitens Rheinquartier GmbH & Co. KG wurde BTIP mit der Durchführung von Projektmanagementleistungen bezüglich der Flächenentwicklung beauftragt. Der ehemalige Güterbahnhof (ca. 18 ha) wird 2015 und 2016 zu einem zukunftsweisenden Wohn- und Gewerbepark entwickelt. Als erster Schritt ist die Baureifmachung des Geländes vorgesehen. Hierzu müssen Rodungs-, Abbruch-, Erd- und Entsorgungsleistungen zeitlich und wirtschaftlich koordiniert werden. Detaillierte Projektinformationen stehen zukünftig unter folgender Webadresse zur Verfügung:
www.rheinquartier.info

Freimachen Baufeld für den Neubau des Bauhofes der Stadt Nettetal

Mit den Arbeiten zur Herstellung der Baugrubenebene wurde am 14.01.2015 begonnen. U. a. sind Altfundamente eines ehemaligen Gaswerkes auszubauen sowie teerhaltige Abdichtungsmassen freizulegen und zu entsorgen.